Schmetterlinge

In vielen Regionen Deutschlands schwinden Schmetterlinge und Insekten. An bestimmten Orten stellen Forscher seit Jahrzehnten fest, dass die Zahl der Schmetterlinge sinkt und die Artenvielfalt abnimmt. Auch in Bayern fliegen immer weniger „Sommervögelchen“.

Es summt und brummt nicht mehr wie früher auf den Wiesen und Feldern. Experten schlagen Alarm, da die für das Ökosystem so wichtigen Schmetterlinge verschwinden.

 Wo wir weite Ackerflächen haben, da ist wenig zu holen für biologische Vielfalt. Da bleiben eigentlich nur die Wiesenböschungen und Ackerränder. In diesen großen Agrarlandschaften sind die Schmetterlinge weitgehend verschwunden, durch den intensiven Einsatz von Düngern und Chemikalien.

Das ist für mich genug Anlass mit der Kamera durchs Land zu streifen und die „letzten Sommervögel“ einzufangen.