Frischkemuth Bernhard

Arzberg :

Der Ort Arzberg im oberfränkischen Fichtelgebirge war lange Zeit Synonym für das weiße Gold: Porzellan.

Wer kennt es nicht, das Porzellan mit Strohblumen- und Zwiebelmusterdekor von Kahla oder edles Geschirr von Rosenthal und Hutschenreuther. Viele Werke der Porzellanherstellung mussten schließen.

Heute sind es „verlassene, verlorene Orte“ mit interessanten Motiven die warten ins Licht gerückt und fotografiert zu werden. Die Fotos entstanden bei einem Besuch in Arzberg.

Tierphotos :